La provincia de Sevilla

Unsere Provinz

Leben und Landschaft in einer vielfältigen und sehenswerten Provinz

Guillena

277
2

Guillena, ein Naturparadies am Ausgangspunkt der Vía de la Plata

Zwischen den Flüssen Rivera de Huelva und Rivera del Cala liegt die bezaubernde Ortschaft Guillena, dessen idyllische natürliche Umgebung Sie hinreißen wird. Die berühmte Wasser-Route (Ruta del Agua) wird Sie garantiert begeistern, eine Strecke durch das Vorgebirge der Sierra Morena, auf der Sie unvergleichliche Landstriche sehen werden. 

Zudem werden in der Ortschaft viele Freizeitaktivitäten an der freien Luft angeboten.  Wenn Sie gerne Wandern, Reiten, Radfahren oder Tauchen, ist Guillena der richtige Ort für Sie. Sie können die Gemeinde sogar mit dem Motorschirm überfliegen und dabei den malerischen Panoramablick genießen. Es ist ein lebhaftes und gleichzeitig ruhiges Dorf mit gut gelaunten und freundlichen Anwohnern, in dem Sie sich wie zu Hause fühlen werden. Die örtliche Gastronomie ist für ihr Wildfleisch berühmt, probieren Sie zum Beispiel das köstliche Gericht Salmorejo de conejo (Kaninchen mit Tomatensoße). 

Lassen Sie sich auch nicht die Feste und Veranstaltungen von Guillena entgehen. An den Sonntagen wird der traditionelle Tiermarkt veranstaltet, zu dem viele Besucher aus der gesamten Provinz kommen. Die meistersehnten Feste von Guillena sind jedoch der Ostersonntag und der Straßenumzug der Heiligen Drei Könige. 

Guillena liegt außerdem auf dem Jakobsweg, hier endet die erste Etappe für die Pilger, die von der Kathedrale von Sevilla kommen. Aus diesem Grund ist es auch nicht verwunderlich, Pilger in dem Dorf und in seiner Umgebung anzutreffen. 

So ist Guillena, „ein Fluss voller Möglichkeiten“, wie die Anwohner zu sagen pflegen. Besuchen Sie Guillena, ein Naturparadies am Ausgangspunkt der Vía de la Plata.  


Anfahrt

Wenn Sie von Sevilla mit dem Auto kommen, nehmen Sie die A-66 bis zur Abfahrt 798 und biegen Sie auf die A-460 ein, die Sie zum Ziel führt. 

Guillena hat keinen Zugbahnhof, es besteht jedoch eine Busverbindung (Buslinie M-177) mit Sevilla. Die Linie M-177 hält auch in den Dörfern Camas, Santiponce und Valencina de la Concepción. 

    
Fortbewegung

Sie können das Dorf am besten über einen Spaziergang durch seine malerischen Straßen und Winkel kennen. Im Tourismusbüro von Guillena erhalten Sie Informationen über die zahlreichen Wanderstrecken und thematischen Routen, die Sie in der Umgebung unternehmen können. Gehen Sie Wandern, Radfahren, Tauchen, oder überfliegen Sie die Gemeinde mit dem Motorschirm. Wählen Sie die Aktivität, die Ihnen am besten gefällt und genießen Sie die einzigartige Naturlandschaft. 


Gründe für einen Besuch

  • Wenn Sie gerne Sport an der frischen Luft treiben, ist Guillena Ihr ideales Reiseziel. Wandern, Radfahren, Reitausflüge, Tauchen, Golf... die Möglichkeiten sind unbegrenzt.
  • Lernen Sie die ausgezeichnete Küche des sevillanischen Berglands kennen und probieren Sie das typische Gericht Salmorejo con conejo (Kaninchen mit Tomatensoße).
  • Entdecken Sie auf der Wasser-Route von Guillena unvergleichliche Landschaften.
  • Oder betrachten Sie Guillena auf einem von der Agentur Aeroguillena organisierten Motorschirmflug aus der Vogelperspektive.
  • Genießen Sie einen Tag im örtlichen Zoo Mundo Park. 
  • Und verpassen Sie nicht den Straßenumzug der Heiligen Drei Könige, der hier im großen Stil gefeiert wird. 
  • Möchten Sie sich ein Haustier zulegen? Besuchen Sie sonntags den Tiermarkt, auf dem Sie sicherlich einen neuen Hausbewohner finden werden. 
  • Mögen Sie Flamenco? Kommen Sie im Juni zum traditionellen Festival de la Bulería. 
  • Fragen Sie nach dem typischen Süßgebäck der Ortschaft, das „Engañasuegras“ heißt.


Sehenswertes 

Guillena hat ein breites Angebot an Aktivitäten, um die wunderbare umliegende Naturlandschaft zu entdecken. Gehen Sie auf den Wanderstrecken spazieren, die an den Ufern des Rivera del Huelva und Rivera del Cala entlangführen. Folgen Sie der berühmten Wasser-Route und lassen Sie sich in den Bann der malerischen Landschaft ziehen. Genießen Sie einen Ausflug in die Natur und treiben Sie den Sport, der Ihnen am besten gefällt. 

Zudem hat Guillena charmante historische Winkel, die Sie begeistern werden. Spazieren Sie durch die Straßen mit weiß getünchten und mit Blumentöpfen dekorierten Häusern, die Teil des andalusischen Lebensstils sind. Es sind sogar einige Reste des maurischen Guillena erhalten geblieben, wie Fragmente der Burgfestung, die heute in den Stierkampfplatz integriert sind. Nur eine Minute entfernt liegt die wichtigste Kirche des Dorfs: Nuestra Señora de la Granada. Sie ist nach der Jungfrau von Granada benannt, die die Schutzheilige des Dorfs ist. 

Von der Kirche gelangen Sie in wenigen Minuten zum Plaza de España. Hier steht das Rathausgebäude aus dem 18. Jahrhundert. Im historischen Ratshausarchiv wird ein besonders wertvolles Dokument aufbewahrt: das Kataster von Ensenada. Diese Reliquie gilt als das erste Inventar des spanischen Staatsgebiets.

Um Ihren Besuch abzurunden, schauen Sie auch in den Ortschaften Las Pajanosas und Torre de la Reina vorbei. In Las Pajanosas können Sie die Kirche Nuestra Señora del Rosario besichtigen und die köstliche Gastronomie des Berglands genießen. Interessant ist, dass die Einwohner dieses Dorfs nicht Guilleneros, sondern Venteros genannt werden. Dies ist darauf zurückzuführen, dass sie Verkaufsstände (Ventas) für die Pilger des Jakobswegs einrichteten. 

In Torre de la Reina befindet sich das beeindruckende Landgut Cortijo Torre de la Reina, das im Mittelalter eine Festungsanlage war und heute als Hotel genutzt wird. Es ist sehr gut erhalten und wurde als Nationales Baudenkmal erklärt. Es ist das einzige erhaltene ländliche Gebäude aus dieser Epoche in der Provinz Sevilla. 


Einen Besuch wert

  1. Kirche Nuestra Señora de la Granada
  2. Kirche Nuestra Señora del Rosario de Las Pajanosas
  3. Stierkampfplatz und Ruinen der Burg
  4. Das Rathaus, ein altes Gebäude aus maurischer Epoche
  5. Interpretationszentrum von Guillena
  6. Die Wasser-Route (La Ruta del Agua)
  7. Vorstadtpark El Gergal und der Stausee 
  8. Landgut Cortijo Torre de la Reina
  9. Die Seen Lagos del Serrano, auch als Stausee del Cala bekannt
  10. Waldpark Torre de la Reina
  11. Naturpark La Zuhardilla


Umgebung

Guillena liegt 22 km von Sevilla entfernt in den Ausläufern der Sierra Morena. An der Ortschaft führt die Landstraße N-630 vorbei, die unter dem Namen Vía de la Plata bekannt ist. Die Gemeinde wird von den zwei kleinen Flüssen Rivera del Huelva und Rivera del Cala durchquert. Zudem befinden sich in der Nähe die Stauseen La Minilla (in El Ronquillo) und El Gergal. Diese Gemeinde umfasst auch die Ortschaften Las Pajanosas und Torre de la Reina. 

Region
La Vía de la Plata
Fläche
226.60 Km²
Höhe
20.00 m
Einwohnerzahl
12.650
Downloads
Etiketten

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.