Romería

Kultur

Kunst, Gefühl und Tradition

Gitarren-Fest

92
5

Im Juli des Jahres 1967 entstand das Gitarrenfest von Marchena. Heute findet es auf dem Platz Plaza del Cardenal Spínola statt und es nehmen Musiker aus ganz Andalusien teil. Marchena ist eine der vielen Ortschaften in der Provinz Sevilla, in denen in den vergangenen 70 Jahren der Gesang der ursprünglichen Flamenco-Kunst „Arte Jondo“ gefördert wurde.

Der Name des Festivals sagt es bereits, denn in Marchena wird so in jedem Jahr ein Flamenco-Wettbewerb speziell für die Flamenco-Gitarre bzw. die Sonanta organisiert, wie sie genannt wird. Die Gitarrenmusik wird dabei durch Gesang und Tanz begleitet. 

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.