Santiponce Itálica

Das Kulturerbe

Ein riesiges Vermächtnis, das es zu entdecken gilt

Das Haus: Casa Fábrica

50
1

Diese Immobilie ist ein Werk, mit dem der Baumeister Ambrosio de Figueroa aus Sevilla im 18. Jh. beauftragt wurde und das dazu dienen sollte, die Gegenstände der Kirche San Juan Bautista aufzubewahren und zu restaurieren und das Korn zu lagern. All dies wurde in den Büchern zum Bau festgehalten. Das Gebäude gehörte zur Kirche, was auch das Malteserkreuz deutlich wird, das am Haupteingang noch erhalten ist.

Besonders erwähnenswert sind an diesem Gebäude die Innenhöfe und die verzierten Holzdecken (Artesonado) der Räume im Obergeschoss.

Nach verschiedenen Restaurierungsarbeiten, die von Lehrwerkstätten am Ende des 20. Jh. durchgeführt wurden, hat man in dem Gebäude die Stadtbibliothek untergebracht, das historische Stadtarchiv und das Archiv der Urkunden. Hier werden Vermächtnisse aus der Zeit seit 1492 aufbewahrt. 

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.