Romería

Kultur

Kunst, Gefühl und Tradition

Tablao Casa de la Memoria Flamenco-Kulturzentrum

319
3

Die Casa de la Memoria (Haus der Erinnerung) ist das bahnbrechende Flamenco-Kulturzentrum in Sevilla, das seit 1999 den besten traditionellen Flamenco anbietet.

Es hat seinen Sitz in einem wunderschönen Wohnpalast aus dem 15. Jahrhundert, der früher zu dem angrenzenden Palast der Condesa de Lebrija gehörte, und veranstaltet täglich um 19:30 und 21:00 Uhr Shows mit den besten preisgekrönten Künstlern von heute, die sowohl in Spanien als auch weltweit anerkannt sind. In einem intimen Raum mit einer sehr kleinen Kapazität und ohne künstlichen Ton kann der Besucher die Leidenschaft und Eleganz des authentischen Flamenco auf eine einzigartige und exklusive Weise genießen.

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.