Santiponce Itálica

Das Kulturerbe

Ein riesiges Vermächtnis, das es zu entdecken gilt

Die Plaza Pablo Olavide

99
2

Die Plaza Pablo Olavide, der Rathausplatz von La Luisiana ist das Herzstück dieser Gemeinde Sevillas. Sie wurde erst kürzlich umgestaltet und ist nun ein Ort der Begegnung mit viel Platz, praktisch und begehbar.   

Der Platz ist strahlenförmig angelegt und besitzt ein zentrales Element, in diesem Fall einen Brunnen aus Kalkstein mit einem Steinsockel und vier Wasserdüsen. Auf diesem befindet sich eine gusseiserne Beleuchtung im Fernandinostil mit fünf Strahlern.

Auf dem Platz wurden vier Beete angelegt, in denen vier große schattenspendende Johannisbrotbäume gepflanzt wurden. Sie bilden das Gegenstück zu einer Steineiche im Nordosten des Platzes. Vier Reihen Orangenbäume, insgesamt 24 Exemplare, begrenzen die Seiten des Platzes und spenden auch an den Stirnseiten Schatten.

Der gesamte Platz ist mit einem schachbrettartigen Bodenbelag versehen und trägt zur Gestaltung eines Ortes bei, der den Anwohnern als Treffpunkt und Begegnungsstätte dient. Geplant ist, den Platz auch für Veranstaltungen wie Feste und Ausstellungen zu nutzen. 

Das Stadtmobiliar - Laternenpfähle, Abfallbehälter und Bänke - wurden nach einem radialen Konzept aufgestellt. Der im Mittelpunkt stehende Brunnen diente dabei als Referenz. Auf diese Weise konnte die Straßenbeleuchtung umverteilt werden, so dass der gesamte Platz nachts ausgeleuchtet wird und eine gleichmäßige Lichtverteilung entstand.

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.