Santiponce Itálica

Das Kulturerbe

Ein riesiges Vermächtnis, das es zu entdecken gilt

Der Jachthafen von Gelves

152
0

Der Jachthafen von Gelves liegt flussaufwärts, etwa drei Kilometer von der Abzweigung in Richtung der Schleuse von Sevilla entfernt. Gerade einmal 89 Kilometer trennen ihn von Sanlúcar de Barrameda und vom Atlantik. Auf dem Wasserweg gelangt man ohne durch Schleusen oder unter Brücken hindurch zu müssen hierher. Auf der Reise genießt man herrliche Landschaften und den Anblick heimischer Vogelkolonien, die meisten innerhalb des Naturschutzgebietes Doñana, einem der bedeutendsten Schutzgebiete Europas.

Puerto Gelves bietet Platz für die Unterbringung von mehr als 300 Booten. Inzwischen hat er sich zum wichtigsten Überwinterungshafen der Gemeinde entwickelt.  

Neben einem eigenen Serviceangebot verfügt Puerto Gelves ferner auch über Einrichtungen fremder Dienstleister. Besonders interessant sind die Schulen, die Unterricht sowohl für Bootsführerscheine als auch für Sportbootführerscheine anbieten. 

Puerto Gelves hält während des ganzen Jahres auch ein umfassendes Angebot an gebrauchten Booten von allen wichtigen Anbietern bereit.  

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.