Santiponce Itálica

Das Kulturerbe

Ein riesiges Vermächtnis, das es zu entdecken gilt

Das Rathaus von Fuentes de Andalucía

212
2

Durch das Erdbeben in Lissabon wurde das ehemalige Rathaus des Ortes völlig zerstört und man beschloss 1763, zwei Architekten mit dem Bau eines neuen Gebäudes zu beauftragen. Der Entwurf des lokalen Baumeisters Alonso Ruiz Florindo vor der Königlichen Akademie der Schönen Künste wurde wegen seines barocken Baustiles abgelehnt. Schließlich fiel die Wahl auf Ventura Rodríguez, den Hauptarchitekten des Hofes, der ein schlichtes neoklassizistisches Gebäude mit ausgesprochen funktionalistischem Ansatz vorstellte. Bei diesem Entwurf wurde auf jegliche dekorativen Elemente verzichtet. Die wichtigste Eigenschaft des Rathauses besteht darin, dass es sich um eines der drei Projekte handelt, die von diesem berühmten Architekten in Andalusien umgesetzt wurden. 

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.