Santiponce Itálica

Das Kulturerbe

Ein riesiges Vermächtnis, das es zu entdecken gilt

Burg von Los Molares

373
2

Die Burg von Los Molares ist das bedeutendste Baudenkmal dieser sevillanischen Kleinstadt. Sie wurde im 14. Jahrhundert zwischen 1310 und 1336 erbaut, als der König Ferdinand IV. Lope Gutiérrez de Toledo das Landgut Molar überließ, ein kleines Stück Land, auf dem die Burgfestung errichtet wurde und auf dem vermutlich bereits ein Wachturm aus früherer Epoche stand.

Die Burg von Los Molares bewahrt fast sein gesamtes Mauerwerk und die Zinnenkränze, einen unregelmäßigen fünfeckigen Turm und mehrere um den Hof verteilte Schiffe mit Gewölben.

Die Mauern bestehen aus Ziegelsteinen, Quadersteinen und Stampflehm. Das Tor ist aus Quadersteinen gebaut und formt einen Korbbogen, über ihm ist ein achteckiges Wappenschild mit vier Feldern und einer Helmzier eingefasst.

Downloads
Öffnungszeiten

Die Burg steht jeden ersten Sonntag des Monats für geführte Besichtigungen offen, von 11:00 bis 14:00 und 16:00 bis 19:00 Uhr. 

Für andere Zeiten kontaktieren Sie bitte die Abteilung für Kulturangelegenheiten im Rathaus von Los Molares.

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.