Santiponce Itálica

Das Kulturerbe

Ein riesiges Vermächtnis, das es zu entdecken gilt

Dolmen von Cañada Real und El Palomar (Megalithische Grabstätte)

321
2

Diese Grabstätte besteht aus einer Reihe von Gräbern, die zu beiden Seiten des Wegs liegen; zwei von ihnen wurden ausgegraben, sie werden El Palomar und La Cañada Real genannt. Das letztgenannte befindet sich auf der rechten Seite des Wegs nur wenige Meter vom Ortskern entfernt. 

Es ist ein nach Osten ausgerichtetes L-förmiges Galeriegrab, das einen Teil der seitlichen Orthostaten und einige Decksteine konserviert und von einem Erdhügel bedeckt ist. Dieser Dolmen diente als Kollektivgrab: er hat zwei Ebenen, in denen menschliche Skelette aufbewahrt wurden. 

Des Weiteren wurden hier auch Scherben von Keramikgefäßen ohne Dekoration und lithische Objekte, wie ein Fibrolithbeil, das Fragment einer Feuersteinklinge und zwei zylindrische Perlen aus Serpentin von weißgrauer Farbe, etc. gefunden. Dieses Grab wurde 1967 von Juan de Mata Carriazo ausgegraben. Es handelt sich um eine megalithische Grabstätte, von der die mündliche Überlieferung besagt, dass mindestens sechs dieser Kollektivgräber existierten.

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.