La provincia de Sevilla

Unsere Provinz

Leben und Landschaft in einer vielfältigen und sehenswerten Provinz

Umbrete

178
4

Umbrete, Stadt des Mostweins und Erzbistums 

Im Herzen von Aljarafe liegt die schöne Ortschaft Umbrete. Aufgrund ihrer langjährigen Tradition im Weinanbau ist sie auch als Stadt des Mostweins bekannt, der sich in ein Identitätsmerkmal von Umbrete verwandelt hat. Zudem kann Umbrete von sich behaupten, eine erzbischöfliche Stadt zu sein, da hier Geistliche aus Sevilla ihren Sommer verbrachten. Beweis hierfür ist der Erzbischöfliche Palast, der das herausragendste Gebäude der Ortschaft ist. 

Ein weiteres Wahrzeichen von Umbrete ist der große Bogen, der den Palast mit der Kirche Nuestra Señora de Consolación verbindet, die auch Kathedrale von Aljarafe genannt wird. Dieser Bogen ist der malerischste und meistfotografierte Abschnitt der Ortschaft. Aber wenn sich die Anwohner von Umbrete durch etwas auszeichnen, dann ist es ihre Verehrung für die Heilige Jungfrau von El Rocío. Die Wallfahrt zur Ortschaft Rocío ist eines der größten religiösen Feste Spaniens und wird von den Anwohnern gebührend gefeiert. 

Die Mischung aus Kunst und Tradition in Umbrete machen es zu einem unvergleichlichen Ausflugsziel. Verpassen Sie im Februar nicht das beliebte Fest des Mostweins und der Olivensorte Manzanilla Fina („Fiesta del Mosto y de la Aceituna Fina“), auf dem Sie Gelegenheit haben werden, die ausgezeichnete regionale Küche zu probieren. Probieren Sie unbedingt die Habitas a la cecería (Schweinsbohnen auf umbretinische Art), die ein wahrer Gaumenschmaus sind. 

Kommen Sie nach Umbrete und lassen Sie sich in den Bann dieser hundertjährigen Ortschaft des Aljarafe ziehen.  


Anfahrt

Wenn Sie mit dem Auto von Sevilla kommen, nehmen Sie die Autobahn A-49, die nach Huelva und Portugal führt. Nehmen Sie die Abfahrt 11 und Sie gelangen in Kürze ans Ziel. 

Wenn Sie mit dem Zug kommen, ist die nahgelegenste Haltestelle in Benacazón. Dorthin können Sie mit der Nahverkehrslinie C5 gelangen, die vom Bahnhof Santa Justa in Sevilla abfährt. Von Benacazán können Sie die Busline M-168 nehmen, mit der Sie nach Umbrete gelangen. 

Die Buslinie M-168 fährt auch von Sevilla ab, und falls Sie von einem der umliegenden Dörfer kommen, können Sie auch die Kreisbuslinie M-102 nehmen, die durch den Aljarafe fährt. 


Fortbewegung

Spazieren Sie durch die charmanten Straßen, lassen Sie sich von der guten Laune der Anwohner anstecken und bewundern Sie die weitläufigen Plätze. Nur so können Sie die Seele dieser Ortschaft im Aljarafe kennenlernen. 


Gründe für einen Besuch

  • Genießen Sie im Februar auf dem Fest des Mostweins und der Olivensorte Manzanilla Fina („Fiesta del Mosto y de la Aceituna Fina“) die ausgezeichnete Gastronomie und den jungen Wein dieser Gegend. 
  • Verpassen Sie nicht im Mai den Auszug der Pferdekutschen zur Wallfahrt Rocío, ein ganz besonderes Ereignis für die Anwohner, die treue Anhänger der Heiligen Jungfrau von El Rocío sind, die oft als Blanca Paloma (Weiße Taube) bezeichnet wird. 
  • Nehmen Sie an einer geführten Besichtigung durch die Weinkellerei Bodegas Salado teil, wo der berühmte Mostwein von Umbrete hergestellt wird, der in allen Bars der Gemeinde ausgeschenkt wird. 
  • Probieren Sie das typische Gericht Habitas a la cerería (Schweinsbohnen auf umbretinische Art), das Ihnen garantiert schmecken wird. 
  • Besuchen Sie die Kirche Nuestra Señora de la Consolación, um zu verstehen, warum sie „Kathedrale von Aljarafe“ genannt wird.
  • Besuchen Sie die alten Olivenölbetriebe von Umbrete, die sich durch Gegengewichtstürme auszeichnen. 
  • Erleben Sie im August das Fest Fronleichnam (Corpus Christi), das dank einer päpstlichen Konzession einzig in Umbrete an diesem Datum gefeiert wird. 


Sehenswertes 

Beginnen Sie den Besuch am Plaza de la Constitución, wo Sie das bedeutendste Baudenkmal von Umbrete bewundern können: die Kirche Nuestra Señora de Consolación. Der Bogen, der die Kirche mit dem Palast verbindet, der sevillanischen Erzbischöfen als Sommerresidenz diente bietet einen malerischen Anblick. Es ist der meistfotografierte Winkel der Ortschaft und ist ein wichtiges Identitätsmerkmal von Umbrete.  Über ihn gelangten die Geistlichen in die Kirche, ohne die Straße betreten zu müssen. 

Besuchen Sie die Kirche, um herauszufinden, warum sie „Kathedrale von Aljarafe“ genannt wird. Die Ausmaße dieser Barockkirche und die prächtigen religiösen Kunstwerke in ihrem Inneren werden Sie beeindrucken. Neben der Kirche liegt der als Stätte von kulturellem Interesse erklärte erzbischöfliche Palast, der einer der größten seiner Art in Spanien ist. Er diente den sevillanischen Erzbischöfen ab dem 14. Jahrhundert als Sommerresidenz. Heute ist das Gebäude Sitz einer der bedeutendsten Privatschulen der Provinz. Vor ihm liegt ein kleiner Platz, der früher der Garten des Palasts war und heute öffentlich genutzt wird. 

Fahren Sie Ihren Stadtrundgang fort und entdecken Sie das Kloster Hermanas de la Cruz oder die Kapelle San Bartolomé. Ebenso sehenswert sind die alten Landgüter, die traditionell Wein und Oliven anbauten und verarbeiteten und mit Gegengewichtstürmen ausgestattet sind. In Umbrete existierten bis zu 20 dieser Haciendas, vier davon sind bis heute erhalten geblieben. Ein weiteres interessantes Detail, dass Sie auf Ihrem Besuch in Umbrete am Eingang der Ortschaft bemerken werden ist das Willkommenskreuz, das „Humilladero“ genannt wird. 

Sie können in Umbrete auch eine Erfahrung der ganz anderen Art machen, und zwar im Zirkusmuseum Cirklas, in dem Sie selbst Teil des Spektakels werden und Details über die Ursprünge dieser altüberlieferten Kunst lernen können. 

Für einen entspannten Ausklang Ihres Besuchs empfehlen wir Ihnen, eine lokale Bar zu besuchen und den berühmten Mostwein von Umbrete zu probieren. Und wenn er von einer Tapa regionaler Tafeloliven begleitet wird, umso besser. 


Einen Besuch wert

  1. Kapelle San Bartolomé
  2. Kloster Hermanas de la Cruz
  3. Kirche Nuestra Señora de Consolación
  4. Erzbischöflicher Palast und Freizeitgelände
  5. Der Bogen, der den erzbischöflichen Palast mit der Kirche Nuestra Señora de la Consolación verbindet
  6. Zirkusmuseum „Cirklas“
  7. Bodegas Salado


Umgebung

Umbrete liegt im Herzen des Gemeindebezirks Aljarafe im Westen der Provinz und ist 16 Kilometer von Sevilla entfernt. Die umliegende Landschaft ist von Olivenhainen, Getreidefeldern und Weinbergen geprägt. Aus den Trauben wird der berühmte Mostwein von Umbrete hergestellt, der ein Identitätsmerkmal der Gemeinde ist. 

Region
Aljarafe
Fläche
12.40 Km²
Höhe
120.00 m
Einwohnerzahl
8.768
Downloads
Etiketten

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.