Romerías

Sevilla verzaubert

Bormujos, im Herzen von El Aljarafe

In Bormujos erwartet Sie ein großes touristisches Angebot, das sowohl auf Spaß, Natur und Kultur, als auch auf kulinarische Erlebnisse ausgelegt ist. Neben der Autobahn Sevilla-Huelva befindet sich eine bedeutende Einkaufszone.

Carrión de los Céspedes im Tal von El Alcarayón 

Kommen Sie und entdecken Sie dieses charmante Dorf in El Aljarafe, das im Tal von El Alcarayón, einem Bach mit arabischem Namen, liegt. Hier werden Sie ein interessantes monumentales und natürlich auch künstlerisches Erbe vorfinden.

Benacazón, Tradition der Rocieros, Pinien und Oliven 

Ganz in der Nähe von Sevilla befindet sich ein Ort mit tief verwurzelten Bräuchen und mit einfachen und gastfreundlichen Menschen. Benacazón, im Herzen von Aljarafe.

Castilleja de Guzmán, in der Cornisa del Aljarafe

In der Cornisa del Aljarafe befindet sich ein Dorf inmitten schöner Landschaften, mit einem interessanten historischen Erbe und freundlichen und gastfreundlichen Menschen: Castilleja de Guzmán.

Espartinas, Ortschaft der Haciendas und des Stierkampfs

Espartinas ist eine von Gehöften und Haciendas umgebene Ortschaft im Gemeindebezirk Aljarafe. Ein Dorf mit freundlichen Einwohnern und traditionellen Bräuchen, wie der Marienkult oder der Stierkampf.

Villanueva del Ariscal, Land des Weines in Aljarafe

Villanueva del Ariscal ist ein Ort im Landkreis Aljarafe, der vor allem für seine Weinbautradition bekannt ist. Auf den Weinbergen wachsen ansehnliche Rebstöcke, aus deren Trauben die besten Weine des Landkreises hergestellt werden.

Mairena de Aljarafe, eine lebenswerte Stadt mit Geschichte

Wie alle Dörfer im sevillanischen Gemeindebezirk Aljarafe entstand Mairena de Aljarafe aus einem arabischen Gutshof. Bis heute sind Reste dieser Gutshöfe und der landwirtschaftlichen Tätigkeiten erhalten geblieben, die den Grundstein für den traditionellen Olivenanbau legten.