Pinares de Doñana

Naturräume

Mehr als dreihundert Landschaften und Naturschutzgebiete

Der Bach Arroyo de la Lapa

123
3

Naturlandschaft

Er verläuft südlich des Gemeindegebiets und man erreicht ihn über die Landstraße von El Coronil etwa 5,5 km vom Ortskern entfernt, auf der rechten Seite. 

Es handelt sich um einen kleinen Nebenfluss des Flusses Guadaíra, der während der meisten Zeit des Jahres trocken ist. Am Ufer des Baches findet man einen Auenwald. Dort wachsen Pappeln, Ulmen, Eschen, Eukalyptusbäume, Weißdorn, Dornenbüsche, Mastixsträucher, Myrten, Rohrkolben, Schilfrohre etc. Hervorzuheben sind die Pappeln, da sie ungewöhnlich groß sind. 

Von den kulturellen Elementen sind der Quellen-Brunnen La Lapa hervorzuheben und die Landgüter Rancho de la Lapa, Hacienda de la Victoria und Hacienda de la Jorobada.

Region
Kategorie
Erholungsgebiet

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.