Romería

Kultur

Kunst, Gefühl und Tradition

Flamenco-Biennale

326
1

Die Flamenco-Biennale von Sevilla wurde 1980 ins Leben gerufen und bringt seit 30 Jahren, um die besten Flamenco-Musiker und -Tänzer zusammen. Die Flamenco-Biennale dauert etwa 30 Tage. Die Aufführungen finden an zahlreichen Veranstaltungsorten in der ganzen Stadt - von Theatern bis zu kleineren Bühnen - statt. Die Biennale ist eines der beliebtesten Flamenco-Festivals der Welt. Neben dem offiziellen Programm gibt es immer viele parallele Ausstellungen, Veranstaltungen und Shows, die im gleichen Zeitraum veranstaltet werden.

Sie ist ein Treffpunkt für Flamenco-Liebhaber und große Künstler. Ungefähr siebzig Aufführungen mit etwa zwanzig Künstlern finden an emblematischen Veranstaltungsorten in Sevilla - wie dem Teatro Lope de Vega, Teatro de la Maestranza, Teatro Central, Real Alcázar und Espacio Santa Clara usw. - statt.

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.