Santiponce Itálica

Das Kulturerbe

Ein riesiges Vermächtnis, das es zu entdecken gilt

Der Innenhof der Bewohner des Schlosses in der Ortschaft El Coronil

130
1

Der Innenhof wurde 1884 von den Gebrüdern Algarin gebaut und damit der ursprüngliche Schlosshof in zwei Bereiche geteilt. 

Der Hof besteht aus einem um einen Brunnen verlaufenden Säulengang mit gusseisernen Säulen, auf den die Fenster der Erd- und Obergeschosswohnungen hinausgehen. Im 11. Jahrhundert wurde die Burg des Herzogs von Medinaceli an die Brüder Algarín verkauft und als Ölmühle genutzt. 

Die Arkaden im Hof wurden abgerissen und der Bereich in zwei Teile unterteilt. In der einen Hälfte war bis 1925 die Kaserne der Guardia Civil untergebracht. 1884 wurde im anderen Innenhofbereich ein Nachbarschaftshof mit den erhaltenen gusseisernen Säulen gebaut, der noch heute genutzt wird. 

Der erste Hofbereich diente seit Auflösung der Kaserne als Verlängerung der Calle Corredera mit äußerst schlechten Wohnungen, die 1984 beseitigt wurden. Im gleichen Jahr wurde das gesamte Schloss von der Stadtverwaltung erworben und restauriert. 

Der Nachbarschaftshof wurde modernisiert und der andere Hof soll für Kulturveranstaltungen zur Verfügung stehen. 

Ein Teil des Schlosshofes ist für Kulturveranstaltungen vorgesehen und im anderen sind mehrere Wohnungen untergebracht.

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.