Santiponce Itálica

Das Kulturerbe

Ein riesiges Vermächtnis, das es zu entdecken gilt

Wallfahrtskapelle Nuestra Señora de Villadiego

89
1

Der Ursprung der Wallfahrtskapelle ist der mittelalterliche Turm Villadiego, vom Ende des 13. Jahrhunderts. Erbaut im Mudéjar-Stil, mit achteckigem Grundriss und mit Zinnen gekrönt. Im Inneren sind zwei mit Gewölben bedeckte Stockwerke zu sehen, wobei das untere halbkugelförmig und das obere gewölbt ist. An den Turm schließt sich das Gebäude der Wallfahrtskapelle an, ebenfalls im Mudéjar-Stil, deren Presbyterium ein Gewölbe mit Hufeisenbögen zeigt. Ein Spitzbogen mit weitem Lichteinfall verbindet das Presbyterium mit dem Mittelschiff des Gotteshauses, dessen drei Schiffe durch halbrunde Bögen auf Säulen getrennt sind.

Im Eingangshof befindet sich eine Sammlung römischer Ausgrabungsstücke. Die Wallfahrtskapelle ist der Virgen de Villadiego gewidmet, deren Bildnis als Schutzpatronin von Peñaflor verehrt wird. Am 14. August begleitet eine Wallfahrt das Bildnis von der Wallfahrtskapelle zum Dorf, und es kehrt am ersten Sonntag im Oktober in seine Wallfahrtskapelle zurück.

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.