Santiponce Itálica

Das Kulturerbe

Ein riesiges Vermächtnis, das es zu entdecken gilt

Pfarrkirche Nuestra Señora de Fátima

202
0

Mit dem Bau der Pfarrkirche Nuestra Señora de Fátima begann man 1960 auf einem achthundertvierzig Quadratmeter großen Grundstück, das den Namen Pago del Carrascal trägt und von der Stadtverwaltung erworben wurde, um es später an die Kirchgemeinde zu übergeben.

Der Bau des Tempels war ein Ereignis, das dazu geführt hat, dass der 13. Mai, der Tag der Jungfrau von Fatima (Nuestra Señora de Fátima), in diesem Ort zu einem Feiertag wurde, an dem auch heute noch festgehalten wird. Das Gebäude ist in einem zeitgenössischen Stil gehalten und besteht aus nur einem Schiff und einem einfachen Altar. Die Figur der Jungfrau von Fatima hat einen besonderen Platz in diesem Tempel, in dem man außerdem die Christusfigur Santísimo Cristo de la Expiración und die Marienfigur Nuestra Señora del Patrocinio findet, deren Prozession in jedem Jahr am Karfreitag stattfindet.

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.