Santiponce Itálica

Das Kulturerbe

Ein riesiges Vermächtnis, das es zu entdecken gilt

Das Landgut Cortijo de las Carrizosas und die Kapelle Nuestra Señora del Rosario de Fátima

86
0

Das Landgut Cortijo de las Carrizosas liegt im Osten, an der Straße nach Marinaleda. Es handelt sich um ein Gehöft in der typischen Bauweise der Gegend. Bei der Betrachtung des Gebäudes lässt sich erkennen, wie die Stadt Herrera entstand - durch den Anbau neuer Bauten an bereits bestehende. In der Nähe befindet sich der stillgelegte, aus der Römerzeit stammende Steinbruch gleichen Namens. 

Auf dem Grundstück von Las Carrizosas hat die Einsiedelei Nuestra Señora del Rosario de Fátima ihren Standort. Sie wurde um etwa 1984/1985 zu Ehren Unserer Lieben Frau vom Rosenkranz von Fátima für Messen erbaut. Im Innenraum befindet sich das ganze Jahr über eine Nachbildung der Jungfrau von Fatima aus Marmor.

Seit 1976 findet die Wallfahrt von Herrera jeden zweiten Sonntag im Mai statt. Zunächst führte sie zu dem Ort, der als La Cacería Estrada bekannt ist, später wurde sie auf das Grundstück von Las Carrizosas verlegt. Es gehört der Bruderschaft des Rosenkranzes von Fatima, von der auch die Pilgerfahrt organisiert wird.

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.