Santiponce Itálica

Das Kulturerbe

Ein riesiges Vermächtnis, das es zu entdecken gilt

Informationszentrum Cerro del Hierro

339
0

Die Informationsstelle Cerro del Hierro befindet sich auf einem Grundstück mit einer Fläche von 360 Hektar, auf dem sich die Felslandschaft Cerro del Hierro befindet, die am 1. Oktober 2003 als Naturdenkmal katalogisiert wurde.

Der Ursprung dieser 121 Hektar umfassenden Felslandschaft liegt im Bergbau, der hier seit der Zeit der Römer bis ins letzte Jahrhundert betrieben wurde. Objekt der Begierde war das in den Felsen enthaltene Eisen; Jahrhunderte der Minentätigkeit legten so ein Ökosystem von beeindruckenden Formen und Farben zutage.

Aus der Zeit des Abbaus sind interessante Überreste englischer Architektur der anliegenden Siedlung wie eine Kirche und die Ingenieurshäuser erhalten geblieben. In diesen Gebäuden wurde die Informationsstelle Cerro del Hierro eingerichtet, die sich in einer zentralen strategischen Position der Landschaft befindet. Die Informationsstelle hat eine Rezeption und einen offenen Saal, ein kleines Zimmer und eine Toilette. Das Zentrum stellt Informationen über mögliche Aktivitäten in der Umgebung und im Naturpark Sierra Norte von Sevilla im Allgemeinen zusammen und es werden verschiedene Aktivitäten (Fahrradverleih, geführte Besichtigungen) sowie regionale Produkte zum Kauf angeboten.

Diese Einrichtungen wurden 2017 vom Provinzialrat von Sevilla mit dem 4. Preis für Industrie-Tourismus in der Kategorie Industriedenkmal ausgezeichnet.

Besuchszeiten

An Samstagen, Sonntagen und Feiertagen von 10:00 bis 15:00 (Januar, Februar und Juli).

An Samstagen, Sonntagen und Feiertagen von 10:00 bis 14:00 und von 15:00 bis 18:00 (März, April, Mai und Juni).

Eintritt kostenlos
 
 

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.