Santiponce Itálica

Das Kulturerbe

Ein riesiges Vermächtnis, das es zu entdecken gilt

Das Informationszentrum im Silo

84
1

Es handelt sich hier um das erste Silo Spaniens, das als Museum und Besucherzentrum restauriert wurde und so zu einer Kulturstätte für die Erläuterung der Landschaft wurde. Das Zentrum bietet eine Auslegung des in die Landschaft integrierten Gebäudes selbst und steht in direktem Zusammenhang zur historischen Entwicklung der Gemeinde. Die großen offenen Räumlichkeiten bilden einen schönen Rahmen für Wechselausstellungen über das ganze Jahr hinweg - eine kulturelle Ergänzung des Besuchs.

Der Besucher geht den Verarbeitungsweg des Getreides im alten Silo, indem er durch die einzelnen Räume hinauf zur Aussichtsplattform mit Blick auf die Landschaft steigt. Das Gebäude ist gleichermaßen Wahrzeichen und Anziehungspunkt für den Industrietourismus in der Provinz Sevilla. Ursprünglich sollte es abgerissen werden, doch die Stadtverwaltung von Fuentes plante seine Renovierung und seine Gewinnung für Kultur und Freizeit.

Im 136 Meter hohen Silo in der Calle San Pedro ist heute ein Kulturzentrum mit drei Themenschwerpunkten untergebracht. Diese sind erneuerbare Energien, das Silo und das historische und kulturelle Erbe von Fuentes de Andalucía. In den ehemaligen, als Getreidelager genutzten Zellen befinden sich heute Hinweise auf das Kulturerbe der Gemeinde, u. a. „Die Landschaft, die Umgebung von Fuentes“, „Das Silo von Fuentes“ und „Fuentes de Andalucía – Energiequellen“.  

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.