Écija Iglesia de los Descalzos

Sevilla – schön und vielfältig

Am 3. Februar 1995 (acht Tage vor seinem Tod) gründete Amalio selbst die Stiftung, die unter der Nummer A34-SE19 eingetragen wurde, und bestimmte, dass ihr Sitz an der Nummer sieben der Plaza de Doña Elvira in Sevilla, im Herzen von Santa Cruz, sein sollte, wo sich das Atelier des Malers befand. 

Osuna hat ein Spielzeugmuseum, das Museo del Juguete Vintage „Regreso a la Infancia“ (Zurück in die Kindheit), mit mehr als 4.000 Ausstellungsstücken aus den 70ern und 80ern. Dieser neue Ort wird als ein weiteres touristisches Extra präsentiert, an dem sich sowohl die Bewohner, also auch eine größere Besucherzahl erfreut.

Die Stiftung Valentín de Madariaga y Oya ist eine gemeinnützige Organisation, die im April 2003 mit der Absicht gegründet wurde, um das Engagement der Corporacion Industrial MP zur Förderung von Maßnahmen im Bereich der sozialen Verantwortung von Unternehmen und der nachhaltigen Entwicklung zu unterstützen. 

Die Casa Fabiola in Sevilla beherbergt die Schenkung von Mariano Bellver. Die Sammlung beruht auf der Stiftung, die auf das Jahr 1960, zurückgeht, als Mariano Bellver seine Tätigkeit als Kunstsammler begann. Der Sammler wollte seine Sammlung ständig verbessern, und zwar anhand einer Reihe von Kriterien, wie z. B.

2009 ein alter Hühnerstall in Castilleja del Campo zum Museum für Agrargeräte umgebaut. Die Förderer dieser Initiative waren José Moreno, María Zaragoza und deren Sohn. Die Privatsammlung der Familie Moreno Zaragoza umfasst mehr als 2000 landwirtschaftliche Geräte und Antiquitäten, welche die Besitzer im Laufe der Jahre gesammelt haben.