ROCÍO-El Viso del Alcor

Sevilla verzaubert

Sevilla war in vielen Gelegenheiten Schauplatz für Kinofilme. Bereits vor Game of Thrones wurden hier Filme wie zum Beispiel Star Wars gedreht. Ab der fünften Staffel dieser großangelegten Produktion wurde die Provinz Sevilla zum Schauplatz exotischer Standorte der beliebten TV-Serie.

Das Museo Etnológico de Osuna befindet sich im Stadtpalast der Brüder Arjona y Cubas, einem Gebäude aus dem 18. Jahrhundert, in dem sich während eines Großteils des letzten Jahrhunderts die lokale Landwirtschaftskammer befand.

Die von Aníbal González entworfene Plaza de Toros von Osuna begann Anfang 1902 mit Quadersteinen aus der antiken römischen Stadt Osuna gebaut zu werden.  Sie wurde am 13. Mai 1904 mit dem Plakat von Montes und Chamaquito, den größten Figuren der damaligen Zeit, eingeweiht, und so konnten die Stierkämpfe, die früher auf den Dorfplätzen stattfanden, hier ausgetragen werden.