Toros vista pájaro

Sevilla – schön und vielfältig

Die Tour beginnt an der A-375 in Richtung Sevilla, auf der man den Abzweig auf die A-8128 nach Las Cabezas de San Juan suchen muss. Nach 28 Kilometern gelangt man an eine Kreuzung mit der A371, an der man nach rechts in Richtung Las Cabezas de San Juan abbiegt. Auf dieser Straße bleibt man für weitere 12,5 Kilometer, bis man die Gemeinde erreicht, in die man auf der Avenida Dr.

Man verlässt Coripe auf der Hauptstraße und sucht dabei die Hinweise auf die Vía Verde auf der A8126. Man fährt eine sehr abschüssige Straße zum Fluss Guadalporcún hinunter und muss, nachdem man diesen überquert hat, nach rechts abbiegen und weiter die Hinweise zur Vía Verde suchen.

Die Tour beginnt an der Avenida Dr. Fleming in Las Cabezas de San Juan, auf der man einen Kreisverkehr findet. An diesem muss man nach rechts in die Straße Blas Infante abbiegen. Nach 100 Metern kommt man an eine Kreuzung, an der man geradeaus weiterfährt, auf die Avenida Jesús Nazareno, auf der man Las Cabezas auf der Landstraße SE-5208 verlässt.

Wenn man auf der A-407 aus Fuentes de Andalucía kommt, muss man etwa 300 Meter nach dem Ortseingang aufmerksam sein, um den Abzweig nicht zu verpassen, der in Lantejuela ausgeschildert ist.  Man fährt auf die Straße Virgen del Rosario und nach nur 31 Metern muss man nach rechts auf die Straße Blas Infante abbiegen, auf der man den Ort auf der SE-7201 in Richtung La Puebla de Cazalla verlässt.

Die Strecke beginnt in der Straße Granada in La Puebla de Cazalla. Man fährt auf dieser geraden Straße los und biegt am Ende nach rechts ab, in die Avenida José María Moreno Galván. Nach 100 Metern kommt man an einen Kreisverkehr mit einem Brunnen in der Mitte: An diesem fährt man weiter geradeaus auf der Avenida Dr. Espínola, um den Ort zu verlassen.

Die Route beginnt auf dem Platz Plaza de España, auf dem man die Hinweisschilder Richtung Sevilla suchen muss.  Man fährt nach rechts auf die Straße Álamos, auf der man bleibt, bis man zur Straße Canaleja kommt, dann biegt man nach rechts auf diese Straße ab und dann gleich nach links auf die Straße Alférez Cabrera.

Man verlässt El Ronquillo auf der N630 und gelangt so nach etwa 4,5 km an einen Abzweig auf die Landstraße A8175 in Richtung Almadén de la Plata. Nach weiteren 8,5 km kommt man an eine Kreuzung, an der man nach links abbiegen muss, immer in Richtung Almadén de la Plata auf der A8175 für weitere 9 km, bis man Almadén erreicht. Auf dieser Route kommt man in den Naturpark Sierra Norte.