Carnaval

Sevilla verzaubert

Die Burg von Aznalcóllar erlebte ihre Blütezeit in der römischen und in der muslimischen Epoche.

Direkt an dem Fluss Churre, ganz in der Nähe von der Stelle, an der dieser in den Guadalquivir mündet, befindet sich der ursprüngliche Standort von Lora, wie der Archäologe der Stadt José Remesal bestätigt.

Das Zentrum ist der historischen Auswertung der Ruinen der Stadt gewidmet, die vom neunten bis zum fünften Jahrhundert v. Chr. den Gipfel des San Cristóbal-Hügels einnahm. Die Fundstücke sind in den Innenräumen ausgestellt, so dass ihr Erforschen und Betrachten eine Reise in die Vergangenheit zu den ersten Siedlungen in dieser Gemeinde ermöglicht.

Auf dem Grundstück mit seiner dreieckigen Grundfläche findet man zunächst einen großen Garten und an dem einen Ende das Gebäude, in dem sich die Mehlfabrik befand.