Cañada Rosal Fiesta de los Huevos Pintados

Sevilla verzaubert

Zu Beginn des 18. Jh. baute der Priester Cristóbal Francisco Halcón de Cala in seinem eigenen Haus diese kleine Kapelle-Oratorium, die der Heiligen Dreifaltigkeit geweiht wurde. Im Jahre 1714 wurde mit dem Bau begonnen, der 1719 abgeschlossen werden konnte.

Eine der Personen, von der die soziale Arbeit weitergeführt wurde, mit der einst Andrés Sánchez de Alva und Otilia Calderón begonnen hatten, war seine Cousine Manuela Murube, die einen Großteil ihres Lebens dem Heim widmete und sich bemühte, den Bewohnern dieses Heims ihr Leben angenehm zu gestalten.