Écija Iglesia de los Descalzos

Sevilla – schön und vielfältig

Sein Bau geht auf das Jahr 1911 zurück. Die architektonisch interessantesten Teile des Casinos sind unter anderem der Balkon im Mudéjar-Stil, die Wände auf beiden Seiten des Balkons (mit Sprossenfenstern im Mudéjar-Stil) und ein gezackter Spitzbogen im Sitzungssaal.

Der Palacio de los Marqueses de Algaba - Mudéjar-Zentrum bietet Ihnen die Möglichkeit, einen der großen Adelspaläste von Sevilla zu entdecken. Er befindet sich in der Umgebung der Calle Feria. Das zwischen 1998 und 2002 renovierte Gebäude, ein Renaissance-Palast von großem architektonischen Wert (XV. Jahrhundert), hat eine beeindruckende Mudéjar-Fassade.

Dieses Gebäude im Neo-Mudejar-Stil wurde 1889 von den Ingenieuren José Santos Silva und Nicolás Suárez y Albizu als Pavillon von Sevilla während der Ibero-Amerikanischen Ausstellung von 1929 gebaut.