Écija Iglesia de los Descalzos

Sevilla – schön und vielfältig

Metallene Statue, die einen Landarbeiter darstellt (XX. Jahrhundert).

Dieses Denkmal wurde 1986 geplant, wurde aber erst im Januar 1987 fertig und an seinem heutigen Standort aufgestellt.

Die Genossenschaft San Sebastián wurde im Jahre 1963 von einer Gruppe von Landwirten gegründet, die sich zusammenschlossen, um gemeinsam stärker zu sein. Von Anfang an stand diese Landwirtschaftsgenossenschaft für die Entwicklung der Landwirtschaft im Landkreis.

Die Geschichte des Olivenanbaus der Hazienda Guzmán reicht über fünf Jahrhunderte in die Vergangenheit zurück, als Christoph Kolumbus Sohn Fernando Kolumbus das auf dem Landgut hergestellte Olivenöl nach Amerika exportierte. 

Die Ölmühle wurde 1961 gegründet. Sie war die zweite Mühle, die in dem Ort gebaut wurde. Es gab schon eine private Mühle und einige kleine Mühlen auf den Höfen der Umgebung. Mit der Zeit wurden diese Mühlen von den neuen Technologien und den Anforderungen des Marktes verdrängt, und nur die andalusische Kooperative Oleícola Coripeña, die heute mehr als 600 Mitglieder hat, blieb erhalten.