Écija Palacio Peñaflor

Sevilla verzaubert

Der Pabellón de la Navegación ist Eigentum der Empresa Pública de Gestión de Activos, S.A. (EPGASA) und untersteht dem Regionalministerium für Wirtschaft, Wissen, Unternehmen und Universität der andalusischen Regionalregierung. Der Pavillon dient als Ausstellungszentrum und als Veranstaltungsraum für Kulturmanagement.

Die Handelskammer von Sevilla steht im Zentrum Sevillas neben der Kathedrale, in einer interessanten Gegend für Touristen und Geschäftsleute. In der Global Business Kammer findet für gewöhnlich die Zusammenarbeit mit Unternehmern und Geschäftsleute statt - somit verbinden sich der Mehrwert der Marke und der Erfahrung miteinander.

Das Landgut Los Pozos de la Nieve stammt aus dem 17. Jahrhundert und wurde erst kürzlich von der Stadtverwaltung von Constantina wiederhergestellt und restauriert. Das 70.000 Quadratmeter große Grundstück liegt im Naturpark der Sierra Morena. Der Landsitz verfügt über großzügige Räumlichkeiten und Säle zur Ausrichtung von gesellschaftlichen und geschäftlichen Veranstaltungen.

Genießen Sie 54 Hektar absolute Natur an der höchstgelegenen Stelle der Provinz Sevilla (1128 m). Die Anlage wurde inmitten eines Stein- und Galleichen-Wäldchens auf 850 m Höhe erbaut und wird vom Wasser natürlicher Quellen versorgt.

Das der Universität Sevilla angeschlossene Studienzentrum ist in einem majestätischen Gebäude aus dem 16. Jahrhundert untergebracht.

Säle: Hauptsaal (250 Pers.), Saal 2 (100 Pers.)  

Inmitten einer herrlichen Landschaft steht Ardea Purpurea, eine Anlage mit Besucherunterkünften. Hier verbindet sich die Natur mit der typischen Architektur der Sumpfgebiete von Doñana. 

In diesem Gebäude befinden sich sehr viele unterschiedliche, voneinander unabhängige und miteinander verbundene Räumlichkeiten, die das Zentrum für den vorgesehenen Zweck benötigt. Das Auditorium des Konservatoriums wurde speziell für Konzerte entworfen.