Osuna Colegiata

Sevilla – schön und vielfältig

Der Bau der Residencia de Ancianos de San Fernando y Santa Elisa begann 1929 nach den Plänen des Architekten Vicente Traver Tomás, Autor so bedeutender Bauwerke wie des Theaters Lope de Vega und der Kolonnade des Parks María Luisa in Sevilla.  Es wurde als wohltätiges Werk von seinen Gründern, Elisa Basagoiti López und Fernando Ruiz Ramos, in Auftrag gegeben und 1931 fertiggestellt. 

An der Stelle, an der sich die Pfarrkirche befindet, stand ursprünglich eine muslimische Festung aus der Almohadenzeit, von der heute nur noch ein Mauerrest neben dem oberen Teil der Kirche erhalten ist. Dort ist ein spitz zulaufender Hufeisenbogen von einem Alfiz, einem rechteckigen Rahmen, umgeben.