Alcalá de Guadaíra_PuenteDragón

Sevilla verzaubert

Dieses Dokument ist als Unterstützung für Beschäftigte im Tourismussektor gedacht. Es soll ihnen einen schnellen und direkten Zugang zu Daten und Informationen über Sehenswürdigkeiten geben, die die Provinz Sevilla zu einem der beliebtesten Reiseziele machen.

Mit diesem Führer schlagen wir einen Rundweg durch die Provinz vor, der in 18 Etappen unterteilt ist. Wer ihn absolvieren möchte, wird unser Territorium aus nächster Nähe kennen lernen, da der Weg durch seine sechs touristischen Regionen verläuft: Guadalquivir-Doñana, El Aljarafe, La Vía de la Plata, Sierra Morena Sevillana, La Campiña und Sierra Sur.

Mit dieser Publikation wollen wir ein neues Produkt in unser touristisches Angebot einführen, das Nordic Walking, eine Form des Aktivtourismus, die sehr auf den Sport ausgerichtet ist und wegen ihrer unbestreitbaren positiven Auswirkungen auf die körperliche und geistige Gesundheit immer mehr Anhänger gewinnt.

Die Provinz Sevilla ist seit der Antike untrennbar mit der Welt des Stierkampfes verbunden. Es ist Teil ihrer Kultur und Eigenart.

Das liegt daran, dass unser Gebiet die Wiege des Kampfstiers ist. Hier entstanden die ersten Kampfstier-Zuchtfarrmen, die Zucht und Selektion dieses auf der Welt einzigartigen Tieres begann vor Jahrhunderten.

Die beliebteste Form des Naturtourismus ist die Vogelbeobachtung. Steppen, Berge, Flüsse und Sümpfe beherbergen mehr als 300 verschiedene Vogelarten. Aufgrund ihrer geografischen Lage liegt die Provinz auf der wichtigsten europäischen Migrationsroute, was viele Arten und Exemplare zu denen hinzufügt, die in unseren Landschaften bereits verbreitet sind.

Denkmäler, Kultur, Natur und Gastronomie sind die Säulen, auf denen das touristische Angebot der sevillanischen Dörfer beruht, jenes anderen Sevillas, das sich der Welt als einzigartiges Territorium erschließt, das unvergessliche Erlebnisse bietet.