Osuna Colegiata

Sevilla – schön und vielfältig

Das Kutschenmuseum von Sevilla wurde am 17. Oktober 1999 mit dem Ziel eröffnet, sich in die Kulturszene der Stadt zu integrieren und die Besucher in die spannende Welt der Pferdekutsche einzuführen.

Die Ausstellung ist vielseitig und auf eine Weise inszeniert, dass sie zu einem wahren Genuss für die Sinne eines jeden Besuchers wird.

Herstellung und Verkauf von Anhängern, Kupplungen, Kutschen und Aufbauten.

Das Unternehmen Carruajes Romero wurde 1999 gegründet, um in dem Bereich der Restaurierung von klassischen historischen Kutschen einen spezialisierten Service zu bieten.