Santiponce Itálica

Das Kulturerbe

Ein riesiges Vermächtnis, das es zu entdecken gilt

Hacienda Santa Bárbara

225
1

Eine alte Oliven-Hacienda mit einem einfachen und rustikalen Portal und einem vornehmen Außenbereich. Das Gebäude verfügt im Inneren über eine Arkadengalerie mit weißen Marmorsäulen, die mit einfachen Kapitellen im romanischen Stil verziert sind. 

Das Anwesen befindet sich in Calle Príncipe de Asturias an einem kleinen dreieckigen Platz, der zu Ehren einer seiner früheren Besitzerinnen Encarnación Cansino genannt wurde.


Es wurde zwar im XVIII. Jahrhundert renoviert, aber es gibt Zeugnisse dafür, dass es im XVI. Jahrhundert gebaut wurde. Die Hacienda hatte verschiedene Namen, ist aber seit Ende XIX. Jahrhunderts als „Santa Bárbara“ bekannt.

Zwischen dem Ende des XIX. und der Mitte des XX. Jahrhunderts wurden wesentliche Renovierungs- und Verbesserungsarbeiten durchgeführt. In der Hacienda wurde vor allem Öl produziert, obwohl es neben der Mühle auch eine Weinpresse und einen Weinkeller gab. 1991 ging das Anwesen in den Besitz der Stadtverwaltung über. Heute ist es ein Ausbildungszentrum und beherbergt außerdem die Delegationen für lokale Entwicklung und Tourismus.

Etiquetas

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.