Feria

Sevilla – schön und vielfältig

Die Kirche San Juan Bautista wurde wahrscheinlich nach der Eroberung Marchenas durch die Christen gegründet und sie stand wohl im Zusammenhang mit dem Johanniterorden, der im Ort ansässig war, wie im 13. Jh. dokumentiert wurde. Von dieser Anfangszeit ist nur noch die Kapelle vorhanden, die sich unter dem Turm befindet.

Eine rechteckige Kirche mit drei Schiffen, die aus fünf Abschnitten bestehen und durch Spitzbögen auf Pfeilern getrennt sind. Sie ist im Mudéjar-Stil aus dem XV. Jahrhundert gehalten, wurde aber in der zweiten Hälfte des XVIII. Jahrhunderts umgebaut und erweitert. Die Sakramentskapelle ist aus der Zeit um 1727 und wurde zur linken Seite des Gebäudes angebaut.