Écija Palacio Peñaflor

Sevilla verzaubert

Diese Kirche ist der ist der größte Ausdruck der religiösen Architektur der Stadt und ihr wichtigstes Gebäude.

Die alte Almohaden-Moschee wurde 1424 abgerissen, um die christliche Kirche zu errichten, deren erste Bauphase 1518 abgeschlossen wurde. Von diesem Gebäude ist der Hof der Waschungen erhalten.

Von Experten als "die kleine Kathedrale der Sierra Sur" bezeichnet und zum Kulturgut erklärt, ist die Kirche ein bemerkenswertes Gebäude, das zwischen 1506 und 1730 auf den Ruinen eines mittelalterlichen Gotteshauses errichtet wurde. Sie besteht aus drei Schiffen aus Kalkstein und hat hohe, von Säulen getragene Gewölbe.

Die Stiftskirche von Osuna ist ein architektonisches Juwel der Renaissance. Sie wurde von Don Juan Téllez Girón, IV. Graf von Ureña, gegründet und ersetzte die alte mittelalterliche Pfarrkirche. Heute ist nicht genau bekannt, wer ihre Architekten waren.