San Nicolás del Puerto Puente de Piedra

Sevilla enamora

Es gehört zum Orden San Jerónimo und befindet sich seit 1943 in der Calle Corredera, nachdem das ursprüngliches Kloster zerstört wurde.

Franziskanernonnenkloster des Ordens der heiligen Clara, das mit der Genehmigung von Papst Pius II. gegründet wurde und unter dem Schutz der Herzogin von Arcos stand. Es ist das älteste Frauenkloster von Carmona.

Das Kloster der Jungfrau Maria vom Rosenkranz (Nuestra Señora del Rosario) in Arahal wird im Volksmund auch einfach nur Kloster der Nonnen (Convento de Las Monjas) genannt. Es war bis Juni 2014 ein Kloster der in Klausur lebenden Nonnen des Dominikanerordens.

Das Klausurkloster Santa Clara in Alcalá de Guadaíra befindet sich in der Straße C/ Alcalá y Ortí 39 und wurde im Jahre 1597 gegründet, seine Arbeit nahm das Kloster also im 16. Jh. auf und es gehört zu den Klöstern der Armen Schwestern der hl. Klara, die auch Klarissen genannt werden.

Die Kirche des Klosters Santa Clara befindet sich in den Jardines de la Carrera, in der Stadt Morón de la Frontera, Sevilla.

Im Laufe der Zeit ist das Unternehmen gewachsen, um die Marktanforderungen adäquat zu erfüllen. Zur Sicherung der Firmenzukunft wurde die notwendige Technologie eingeführt. 

Diese berühmte Fabrik stellt seit mehr als 50 Jahren Produkte zur Freude der Verbraucher her und nutzt dabei die große, über Jahrhunderte hinweg ererbte Tradition der Konditorei, die aus den vielfältigen Kulturen Andalusiens stammt, welche das Überraschende und Exquisite lieben.