Mapas y publicaciones

Karten und Veröffentlichungen

Wir führen Sie in das Zentrum der Provinz

Führer für Naturtourismus

113
1

Gebirgszüge, Weiden, Steppen, Flussufer, Küstensümpfe..., nur wenige Provinzen in Spanien können sich rühmen, eine so große Vielfalt und Qualität an Ökosystemen zu bewahren.

Die Naturschutzgebiete von Sevilla nehmen mehr als dreißig Prozent der Fläche ein: Doñana, Sierra Morena Sevillana, La Lentejuela, El Brazo del Este, El Corredor del Guadiamar ... Emblematische Arten wie der Iberische Luchs, der Kaiseradler, der Malvasier oder die Großtrappe gehören zu den seltensten und am stärksten bedrohten Arten. Fauna, Flora oder Gea; mit dem Cerro del Hierro an der Spitze, bilden ein immenses Naturkapital in dem, was wir als "Das andere Sevilla" bezeichnen. Und die Landbevölkerung verwaltet sie, pflegt sie und nutzt sie aus.

Kategorie
Natur und Aktivtourismus
Seitenzahl
156
Herausgabejahr
2016

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.