La provincia de Sevilla

Unsere Provinz

Leben und Landschaft in einer vielfältigen und sehenswerten Provinz

Marinaleda

776
2

Marinaleda, ländliche Enklave in den Ausläufern der Sierra Sur

Dieses Dorf in der Sierra Sur ist ideal, um sich auszuruhen und mit der Natur in Einklang zu sein. In Marinaleda finden Sie einen ruhigen Rückzugsort, mit typisch ländlichem Charakter, wo Sie zudem eine reichhaltige Küche, basierend auf lokalen Produkten, erwartet. Hier sind Gemüse und Olivenöl die Hauptdarsteller aller Gerichte. 

Schlendern Sie durch die sauberen Straßen mit weiß getünchten Häusern im andalusischen Stil, in denen die Kirche Nuestra Señora de la Esperanza steht. Lassen Sie sich von der Freundlichkeit der Menschen anstecken und Sie die gute Atmosphäre auf sich wirken. Marinaleda ist eine sehr partizipative Ortschaft in Bezug auf alles, was in der Gemeinde passiert. Versäumen Sie also keinesfalls ihreTraditionen und Feste, wie zum Beispiel die Karwoche, die parallel zur Friedenswoche gefeiert wird. Oder das lang erwartete Flamenco-Festival von Marinaleda, ein in der Region sehr beliebtes Künstlertreffen.

Kommen Sie und entdecken Sie das Lebensgefühl dieser ländlichen Enklave in den Ausläufern der Sierra Sur von Sevilla. 


So kommen Sie hin

Um mit dem Auto von Sevilla aus dorthin zu gelangen, müssen Sie die Autovía A-4 bis zur Ausfahrt 455 bei Ecija nehmen. Folgen Sie der Landstraße A-388 und in wenigen Minuten sind Sie in Marinaleda. 

Es gibt keinen Bahnhof, aber Sie können mit dem Bus vom Bahnhof Prado de San Sebastián in der andalusischen Hauptstadt aus fahren. Diese Linie hält in Marinaleda und führt durch die Dörfer der Sierra Sur von Sevilla sowie durch einige angrenzende Orte in der Provinz Córdoba. 


So finden Sie sich zurecht

Marinaleda ist eine kleine Ortschaft, in der Sie bequem durch die Straßen schlendern können. Sie können aber auch einen Ausflug machen, um die Umgebung zu erkunden. Und nehmen Sie, wenn Sie möchten, Ihr Fahrrad mit. 


Gute Gründe für einen Besuch

  • Erleben Sie die positive Energie der Menschen und die sauberen Straßen mit weißen Häusern. 
  • Besichtigen Sie die Kirche Nuestra Señora de la Esperanza und die Kirche Virgen de la Paz, die sich im Ortsteil Matarredonda befindet. Dies sind die Denkmäler des historischen Erbes von Marinaleda. 
  • Kommen Sie und feiern Sie am 30. Januar den Tag des Friedens. Hier wird der Ermordung von Mahatma Gandhi mit der Verbrennung von Kriegsspielzeug und verschiedenen kulturellen Veranstaltungen gedacht. 
  • Im Mai findet die Wallfahrt der Virgen de los Caminos statt. Sie führt die Pilger von der Kirche Nuestra Señora de la Esperanza bis zum Descansadero de la Venta Pozo Ancho. Und verbringen Sie einen Tag in Gemeinschaft in der Natur. 
  • Probieren Sie das regionale Gemüse und nehmen Sie sich einige Dosenkonserven mit, die in der örtlichen Fabrik produziert werden, die das Ergebnis des Zusammenschlusses aller Genossenschaften der Gemeinde ist. 
  • Während der Karwoche wird auch die Friedenswoche gefeiert, als Angebot für diejenigen, die eine andere Feier während dieser Zeit bevorzugen. 
  • Beginnen Sie das neue Jahr mit der beliebten Silvesterfeier, die in Marinaleda gefeiert wird. Die Feier wird mit großer Beteiligung und Unterstützung von den Einwohnern gestaltet. 
  • Mögen Sie Flamenco? Im Juli erwartet Sie das Flamenco-Festival von Marinaleda, ein einzigartiges kulturelles Ereignis in dieser Stadt mit eigener Prägung. 


Was Sie besuchen sollten 

Die Kirche Nuestra Señora de la Esperanza befindet sich im historischen Zentrum von Marinaleda, genauer gesagt in der Straße San Nicolás. Dieses im 17. Jahrhundert erbaute Gotteshaus zeichnet sich durch sein Hauptaltarbild im neoklassizistischen Stil und durch die Darstellungen des Nazareners und der Dolorosa des Bildhauers José Fabré aus.

Ebenfalls interessant ist das Gemeindetheater, das auf einem ehemaligen Theater aus der Römerzeit errichtet wurde. 

Im Ortsteil Matarredonda können Sie die Kirche der Virgen de La Paz besichtigen, eine von den Einwohnern sehr verehrte Darstellung. 
 
Zum Abschluss können Sie noch einen Ausflug zu Fuß, mit dem Fahrrad oder zu Pferd in der Umgebung von Marinaleda machen. So entdecken Sie den Charme dieses ländlichen Dorfes in der sevillanischen Sierra Sur. 


Orte, die man besichtigen sollte

  1. Pfarrkirche Nuestra Señora de la Esperanza
  2. Kirche Virgen de La Paz, im Ortsteil Matarredonda
  3. Römisches Theater, heutiges Theater


Umgebung

Marinaleda ist 110 Kilometer von der Stadt Sevilla entfernt und befindet sich in der Region Sierra Sur, im Nordwesten der Provinz. Durch das Gemeindegebiet fließt der Fluss Blanco, es liegt in einem vom Flussbecken des Genil gebildeten Tal. 

Region
Sierra Sur
Fläche
24.82 Km²
Höhe
201.00 m
Einwohnerzahl
2.626
Downloads

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.