La provincia de Sevilla

Unsere Provinz

Leben und Landschaft in einer vielfältigen und sehenswerten Provinz

La Puebla de los Infantes

227
3

La Puebla de los Infantes, ein Abenteuer inmitten der Natur

Wenn Sie Abenteuersport mögen, worauf warten Sie noch? Besuchen Sie La Puebla de los Infantes, ein schönes Dorf mitten im Naturpark Sierra Norte. 

Hier können Sie an freier Luft alle möglichen abenteuerlichen Sportarten betreiben. Wandern, Fahrradfahren, Rudern, Motorschirmfliegen und Jagen sind nur einige der Aktivitäten, die Sie hier unternehmen können. 

Und die Naturlandschaft von La Puebla de los Infantes bietet die perfekte Umgebung dafür. Der von Bergen umgebenen und von den Gewässern des Bachs Toril und des Stausees José Torán gespeiste Ort besitzt eine einzigartige Schönheit. 

Zudem bewahrt der Ort auch interessante historische Baudenkmäler. So zum Beispiel die Ruinen einer mittelalterlichen Burg, die Wachtürme in der näheren Umgebung und der öffentliche Waschplatz. Dazu kommen die Kirchen und Kapellen, die von den Anwohnern als Kultstätten genutzt werden. 

Was die Gastronomie betrifft, zeichnet sich diese Gegend durch Wildfleischprodukte aus. Probieren Sie Gerichte wie Perdiz con pimiento de pique (Rebhuhn mit pikanter Paprika) oder Venado en adobo (mariniertes Hirschfleisch) Und kommen Sie zu einem der Volksfeste. Sie werden garantiert wiederkommen. 


Anfahrt

Wenn Sie mit dem Auto von Sevilla kommen, führt der schnellste Weg über die Autobahn A-4. Nehmen Sie die Abfahrt 506 und biegen Sie auf die Landstraße A-457 ein. Fahren Sie auf der SE-6102 fort und biegen Sie schließlich auf die SE-141 ein, die Sie zum Ziel führen wird. 

Das Dorf hat keinen Zugbahnhof, es besteht jedoch eine Busverbindung mit dem Bahnhof Plaza de Armas in Sevilla. 


Fortbewegung

Spazieren Sie durch die überschaubare Ortschaft, die Sie mühelos zu Fuß erkunden können. Es gibt mehrere Wanderstrecken, die durch die natürliche Umgebung des Dorfs führen. Sie können auch einen Reitausflug und viele andere Aktivitäten an der freien Luft unternehmen. 


Gründe für einen Besuch

  • Besuchen Sie den öffentlichen Waschplatz „Las Pilas“, er ist der am besten erhaltenen Orte dieser Art in der gesamten Provinz. 
  • Ganz in der Nähe befindet sich ein Gebäude, das von dem Architekten Aníbal González entworfen wurde, der auch den Plaza de España von Sevilla gestaltet hat. Fragen Sie nach diesem schönen Haus, das unter dem Namen „Casa bonita“ bekannt ist.
  • Besuchen Sie die Ruinen der Burgfestung im höchsten Teil der Gemeinde und genießen Sie den atemberaubenden Ausblick auf die Flussebene des Guadalquivir. 
  • Unternehmen Sie eine Wanderung oder einer Fahrradtour und erkunden Sie das Wanderwegenetz der Gemeinde.  Die Landschaft wird Sie begeistern.
  • Sind Sie auf der Suche nach einem Adrenalinkick? Dann probieren Sie sich im Motorschirmfliegen, eine Aktivität, die in der Umgebung der Ortschaft viel betrieben wird und Ihnen ermöglicht, die Landschaft aus der Vogelperspektive zu genießen. 
  • Kommen Sie zum Volksfest Fiesta de Las Candelarias im Februar. In jeder Straße wird ein Lagerfeuer (Candela) veranstaltet. Am Wochenende findet auch das Internationale Motorschirm-Treffen statt. 
  • Wenn Sie gerne angeln oder jagen, können Sie Ihrem Hobby in La Puebla de los Infantes gerne nachgehen. 


Sehenswertes 

Wir beginnen mit unserem Rundgang am Plaza de la Iglesia. Hier befindet sich die Pfarrkirche Nuestra Señora de las Huertas. In Ihrem Inneren befindet sich die Schutzpatronin der Ortschaft, Unsere Liebe Frau vom verschlossenen Garten (María Santísima de las Huertas), diese Heiligenfigur aus dem 16. Jahrhundert wird von den Anwohnern stark verehrt. 

Wenige Meter entfernt liegt der öffentliche Waschplatz Las Pilas, zu dem Sie über die Calle Acosta gelangen. Dieser Waschplatz wurde bis vor wenigen Jahrzehnten aktiv genutzt und ist besonders gut erhalten, was ihn einzigartig in der Provinz macht.

Wenn Sie wieder zurückgehen, gelangen Sie in 5 Minuten zur Kapelle Santiago, die im Mudejarstil gebaut ist. Daneben liegen die Ruinen der Burgfestung, die in der Zeit der christlichen Eroberung als Verteidigungsanlage diente. 

Wenn Sie die Calle Castillo hinuntergehen, gelangen Sie zur Kapelle Santa Ana, die ein weiteres bedeutendes Gebäude von La Puebla de los Infantes ist. Danach können Sie einfach durch die Straßen schlendern, oder sich in einer der Bars entspannen und die ausgezeichnete lokale Küche probieren.  

Und wenn Sie die Natur genießen möchten, steht Ihnen in dieser Ortschaft ein breites Angebot an Aktivitäten an freier Luft zur Verfügung.


Einen Besuch wert

  1. Die Burg
  2. Kapelle Santa Ana
  3. Kapelle Santiago
  4. Kirche Nuestra Señora de las Huertas
  5. Museum der volkstümlichen Künste und Bräuche „Curro el Herrero“
  6. Öffentlicher Waschplatz „Las Pilas“
  7. Naturpark Sierra Norte
  8. „La casa bonita“ (Gebäude des Architekten Aníbal González)


Umgebung

La Puebla de los Infantes liegt 83 km von der Provinzhauptstadt Sevilla entfernt zwischen der Flussebene des Guadalquivir und der Sierra Morena von Sevilla. Ein Teil der Gemeinde verläuft im Naturpark Sierra Norte. 

Region
Sierra Morena Sevillana
Fläche
154.20 Km²
Höhe
230.00 m
Einwohnerzahl
3.013

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.