La provincia de Sevilla

Unsere Provinz

Leben und Landschaft in einer vielfältigen und sehenswerten Provinz

Castilleja del Campo

222
5

Castilleja del Campo, ein malerischer Fleck in El Aljarafe

Castilleja del Campo ist ein kleines Dörfchen in El Aljarafe und das ideale Ziel, wenn Sie ein paar Tage Ruhe brauchen. Sie werden diesen Ort inmitten schöner Landschaften aufgrund der Gastfreundschaft seiner Menschen und seiner reizenden Altstadt lieben. Ein Highlight sind die typischen andalusischen weißen Häuser und die Kirche San Miguel Arcángel. 

Castilleja del Campo ist auch ein Ort der Gebäcktradition. Die Qualität der Süßigkeiten ist in der Region berühmt, insbesondere die der Roscos de Petaca. Ein weiteres typisches Produkt ist der Käse, der seit mehr als vierzig Jahren von einem lokalen Unternehmen auf handwerkliche Weise hergestellt wird. Und das Beste aus der Küche sind natürlich die Suppen, der Lammeintopf und der Tostón mit Sardinen. 

Jede Jahreszeit ist perfekt, um Castilleja del Campo zu besuchen, aber wenn Sie es während der Monate Oktober und November tun, erleben Sie den Otoño Cultural (Kultureller Herbst). Eine Veranstaltungsreihe, in der jede Woche Musik und Theater die Protagonisten sind.

Kommen Sie und erleben Sie alles, was Ihnen dieser malerische Fleck in El Aljarafe zu bieten hat.


Anfahrt

Wenn Sie mit dem Auto fahren, ist der schnellste Weg über die Autobahn A-49. Dann nehmen Sie die Ausfahrt 23 und fahren auf die A-8064 bis Sie Ihr Ziel erreichen. 

Es gibt keinen Bahnhof, aber Sie können mit dem Bus vom Busbahnhof Plaza de Armas aus fahren. Dazu nehmen Sie die Linie M-165.


Fortbewegungsmittel

Castilleja del Campo ist ideal für einen Spaziergang durch die Straßen und über die Plätze. Sie können auch Ihr Fahrrad mitnehmen und die natürliche Umgebung erkunden.

    
Gründe für einen Besuch

  • Betreten Sie die Kirche San Miguel Arcángel und betrachten Sie die Virgen de los Dolores (Jungfrau der Leiden) vom Bildhauer Antonio Castillo Lastrucci. Es wird erzählt, dass sich der Künstler in ein junges Mädchen aus dem Dorf verliebte und ihr Gesicht in diesem Bildnis verewigte. 
  • Wie die Arbeit früher auf dem Land aussah, erfahren Sie bei einem Besuch des Museums für landwirtschaftliche Geräte.
  • Wenn Sie Musik und Theater mögen, kommen Sie im Oktober und November, um beim Otoño Cultural (kultureller Herbst) dabei zu sein. 
  • Entdecken Sie die Hacienda des Marquis von Castilleja und erfahren Sie die Legenden, die über diesen Ort erzählt werden. 
  • Kosten Sie die traditionelle Süßigkeit dieses Ortes, den Rosco de Petaca. Er ist in der gesamten Region von El Aljarafe beliebt. 
  • Erleben Sie die Patronatsfeste in der ersten Augustwoche. Sie dauern eine Woche, in der das Dorf mit Papierblumen geschmückt, der traditionelle Feuerstier losgelassen und die Wallfahrt gefeiert wird. 


Sehenswürdigkeiten 

Beginnen Sie in der Calle Miguel Hernández, wo die Kirche San Miguel Arcángel steht. Dieser Tempel barocken Ursprungs wurde nach dem Erdbeben von Lissabon wiedererbaut. Sie wird vom Schutzpatron des Dorfes, den Heiligen Erzengel Michael angeführt, und in einer ihrer Kapellen sehen Sie die Schutzpatronin, die Jungfrau des guten Erfolgs. Unter ihren Werken ragen zudem der gekreuzigte Christus im Tabernakel und die Jungfrau der Leiden von Antonio Castillo Lastrucci heraus. Die volkstümliche Legende besagt, dass dieser Bildhauer von einem jungen Mädchen aus dem Dorf zu diesem Bild inspiriert wurde, weil er sich in sie verliebt hatte. 

Der nächste Halt ist das Museum für landwirtschaftliche Geräte. Es liegt nur wenige Meter von der Kirche entfernt, in der Calle Constitución. Hier sehen Sie die Werkzeuge, die früher bei der Arbeit auf den Feldern verwendet wurden. Daraufhin schlendern Sie durch die schönen Straßen des Dorfes, wo Sie auf das Denkmal Cruz del Plato stoßen. Es ist ein Symbol für die Dorfbewohner, denn jahrelang wurden hier die Maikreuze gefeiert, eine Tradition, die heute verloren gegangen ist.

Zum Abschluss besuchen Sie die Hacienda des Marquis von Castilleja, ein herrschaftliches Gebäude aus dem 19. Jahrhundert, bei dem die Fassade und der Innenhof noch gut erhalten sind. An diesem Ort werden Sie viel über die Geschichte dieser Ortschaft erfahren.


Ausflugsziele

  1. Pfarrkirche San Miguel Arcángel
  2. Museum für landwirtschaftliche Geräte
  3. Denkmal Cruz del Plato
  4. Hacienda des Marquis von Castilleja


Umgebung

Castilleja del Campo ist etwa 36 km von der Hauptstadt Sevilla entfernt. Der Ort liegt in der Region El Aljarafe, westlich des Flusses Guadiamar. Er befindet sich direkt an der Grenze der Provinz Sevillia zur Provinz Huelva. 

Region
Aljarafe
Fläche
16.30 Km²
Höhe
119.00 m
Einwohnerzahl
625
Etiketten

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.