Romería

Kultur

Kunst, Gefühl und Tradition

Gazpacho Andaluz

184
1

Am 31. August 1963 fand in Morón de la Frontera das erste andalusische Gazpacho-Fest statt. Dieses Fest besteht aus einem kalten Essen mit Gazpacho, einem andalusischen Gericht, das im Sommer zum typischsten Gericht der Einheimischen wird und zusammen mit soleares, seguiriyas, tangos, martinetes, bulerías und anderen Klängen des Cante Jondo zu einem Fest wird, das auch das erlesenste Publikum erfreut. 

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.