Romería

Kultur

Kunst, Gefühl und Tradition

Feria de Abril

8108
0

Die Feria de Abril oder Feria von Sevilla zieht Fremde und Einheimische an. Es ist ein Frühlingsfest, das jedes Jahr in der Stadt Sevilla stattfindet. Das Publikum versammelt sich auf einem großen Gelände, das Real de la Feria genannt wird. Dazu gehören Flamenco-Kostümen, Sevillanas, mit Laternen geschmückten Straßen mit Zelten, durch die Reiter und Pferdekutschen und etwa 500 000 Besucher pro Tag kommen. 

Die Feria de Abril entstand 1846 als Viehmarkt. Sie findet ein oder zwei Wochen nach Ostern statt und fällt mit den Stierkämpfen in der Stierkampfarena Maestranza zusammen. Sie hat eine große wirtschaftliche und gesellschaftliche Bedeutung für die Stadt und wurde zu einem Festival von internationalem touristischem Interesse erklärt.

Datum
Abril

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.