Peregrinos

Unsere Empfehlungen

Ein einzigartiges und außergewöhnliches Freizeit- und Kulturangebot: Wir schlagen Ihnen ein Programm vor

Natürliche Badestellen in der Provinz Sevilla

2654
2

Die Stadt und Provinz Sevilla ist dafür bekannt, eines der heißesten Gebiete Andalusiens zu sein, insbesondere im Sommer.  Obwohl es stimmt, dass Sevilla keine Strände hat, wie man sie in den anliegenden Provinzen Cádiz und Huelva findet, bietet die Provinz verschiedene idyllische Orte mit natürlichen Badestellen mitten in der Natur, an denen Besucher sich fernab vom Massentourismus und Alltagsstress der Meeresküste erfrischen und zudem Angeln oder Aktivitäten wie Wanderungen und Trekkingtouren unternehmen können. 

Wir empfehlen Ihnen, die Flüsse, Seen und Lagunen in der Sierra Morena Sevillana zu erkunden: authentische Naturparadiese mit erfrischendem, kristallklarem Wasser aus Flussquellen oder dem schmelzenden Schnee der Berggipfel, die perfekte Orte sind, um die Natur zu genießen und Erholung zu finden.  

Flussstrand San Nicolás del Puerto

Der Strand in San Nicolás del Puerto ist der einzige Flussstrand der Provinz Sevilla. Er liegt zu Füßen der Sierra Morena und trägt das Wasser des Flusses Galindón, über den eine Römerbrücke führt, die eines der ältesten Bauwerke des Gemeindebezirks ist.  
Der Strand von San Nicolás del Puerto entstand 1974, als ein kleiner Staudamm eingerichtet wurde und zieht seitdem Jahr für Jahr viele Besucher an. Der Staudamm begünstigt, dass sich eine große Menge Wasser ansammelt, was den Ort im Sommer zu einer perfekten Badestelle macht. Die Badestelle ist über Stufen und eine barrierefreie Rampe zugänglich. Am Flussstrand gibt es auch einige Restaurants und Bars, wie La Posada del Peregrino, La Gruta oder El Bosque, wo man sich bei einem Getränk oder Snack entspannen kann.

Isla Margarita

Isla Margarita ist eine schöne Naturlandschaft am Flussufer des  Huéznar im Naturpark Sierra Norte, die auch unter dem Namen Isla del Pescador bekannt ist. Das Flusswasser ist äußerst frisch und das Ufer seicht und ruhig. Es gibt ein Freizeitgelände mit Parkplätzen, Tischen, Sitzbänken, Grillstellen, WCs und Verkaufsständen. Es befindet sich in unmittelbarer Nähe der Eisenbahnstation Cazalla-Constantina, wo eine Vía Verde Wanderstrecke verläuft, die man auch mit dem Fahrrad erkunden kann.

El Martinete

Die Naturlandschaft El Martinete liegt ebenfalls im Naturpark Sierra del Norte von Sevilla, im oberen Einzugsgebiet des Flusses Rivera del Huéznar. In dieser Gegend fließt der Fluss durch dichte Galeriewälder, staut sich dabei in einigen Tümpeln und überwindet kleine Gefälle mit Travertin-Wasserfällen. Durch diese Wasserfälle entstanden Kalksteinformationen, die Felsrutschen gebildet haben und der Landschaft ein sehr eigentümliches Aussehen verleihen, aufgrund dessen sie als Naturdenkmal katalogisiert wurde. Infolge dieses Naturphänomens kann man hier eine der beeindruckendsten und besten erhaltenen Uferlandschaften des Naturparks Sierra Norte genießen und in dieser idyllischen Landschaft picknicken oder campen.

Lagos del Serrano

Zwischen der Sierra Morena Sevillana liegen die Seen Lagos del Serrano im Gemeindebezirk Guillena, wobei das naheliegendste Dorf das 3 km entfernte El Ronquillo ist. 

Jeder Winkel rund um diese Seen ist ideal, um einen wunderbaren Tag inmitten der Natur zu verbringen, zu Wandern oder Wassersport zu treiben. Angeln und Mountainbike-Touren zählen in dieser Gegend zu den beliebtesten Freizeitaktivitäten. Zudem bieten diese herrlichen Routen durch die Natur Besuchern auch weitere Überraschungen, wie alte Eisenbahnstationen und Gleise, atemberaubende Panoramaausblicke, Dörfer, Weiler, Reste prähistorischer Bauten und Siedlungen und sogar ein Palast, genaugenommen der Palacio de Parladé, ein Gebäude aus dem 19. Jahrhundert, dessen Bau in mittelalterlichen Burgen inspiriert ist.

Flusspark Majadallana (Las Calderas)

Der Fluss Siete Arroyos entspringt in den Ausläufern der Sierra Morena Sevillana bei Castilblanco de los Arroyos und durchquert den Gemeindebezirk Villaverde del Río von Norden nach Süden. In diesem Gemeindebezirk liegt eine besonders schöne Uferlandschaft des Siete Arroyos, die Las Calderas genannt wird. Es handelt sich um einen Ort, an dem sich durch kleine Wasserfälle verschiedene Wasserbecken im Flussbett gebildet haben, die eine perfekte natürliche Umgebung zum Baden mit kleinen natürlichen Stränden bieten. Diese Gegend eignet sich auch sehr gut zum Wandern, oder Ausflüge mit dem Fahrrad oder Pferd.

Pantano del Pintado

Der Stausee Pantano del Pintado liegt am Fluss Viar zwischen den Provinzen Badajoz und Sevilla. Es handelt sich um den größten Stausee im Naturpark Sierra Norte de Sevilla. Die Landstraße, über die man von Cazalla de la Sierra zum Stausee gelangt, führt durch idyllische Wälder mit Steineichen, Korkeichen und einigen Exemplaren der andalusischen Eiche. Der Stausee dient vor allem der landwirtschaftlichen Bewässerung, obwohl der Ort auch als Badestelle und für Freizeitaktivitäten, wie Angeln oder Wassersport, genutzt wird. Hier gibt es Bereiche mit Tischen und Sitzbänken und einen Campingplatz. 

Rivera de Benalija

Der Rivera de Benalija ist ein kleiner Bach, der im Norden des Naturparks Sierra Norte entspringt und entlang der südwestlichen Grenze zum Gemeindegebiet von Alanís verläuft, bis er schließlich in den Stausee Pintado mündet. Es ist ein saisonaler Fluss, der in niederschlagsarmen Jahren im Sommer austrocknen kann. Circa zwei Kilometer vom Ortskern entfernt wird der Bach etwas breiter und hat ein Gefälle, wodurch eine schöne Landschaft entstanden ist. In der Nähe befindet sich eine Höhle, in deren Innerem ein kleiner See verborgen liegt, der ein idealer Ort für ein erfrischendes Bad mitten in der Natur ist.

Naturschutzgebiet Laguna del Gosque 

Dieser Ort liegt im Gemeindebezirk Sierra Sur de Sevilla und ist Teil der Lagunen, die sich vom Feuchtgebiet von Lantejuela (Sevilla) über Fuente de Piedra bis nach Campillos (Málaga) erstrecken.

Die Laguna del Gosque ist aufgrund ihrer Größe und der Tatsache, dass sie Salzwasser führt, eine der bemerkenswertesten nicht maritimen Wasserlandschaften des spanischen Festlands. Insbesondere die weißen Sandstrände am westlichen Ufer der Lagune werden in der Badesaison und im Rahmen von Wallfahrten von zahlreichen Besuchern aufgesucht. Der Kontrast zwischen einer Umgebung mit hoher Artenvielfalt, insbesondere Vogelarten (Flamencos, Seeregenpfeifer, Blässhühner und Krickenten), inmitten eines landwirtschaftlichen Gebiets, das vollkommen durch Menschenhand verändert wurde, verleiht dieser Lagune einen hohen landschaftlichen und ökologischen Wert.

Interessante Plätze
[{"title":"R\u00f6mische Br\u00fccke am Fluss Galind\u00f3n","url":"\/de\/besichtigungen-und-unternehmungen\/das-kulturerbe\/sehenswuerdigkeiten\/roemische-bruecke-am-fluss","lat":"37.996289502827","lng":"-5.65274477005"},{"title":"Erholungsgebiet Isla Margarita \u2013 Isla del Pescador","url":"\/de\/besichtigungen-und-unternehmungen\/naturraeume\/erholungsgebiet-isla-margarita-isla-del-pescador","lat":"37.934517631036","lng":"-5.695424079895"},{"title":"Wasserf\u00e4lle von Hu\u00e9znar","url":"\/de\/besichtigungen-und-unternehmungen\/naturraeume\/wasserfaelle-von-hueznar","lat":"37.993609261356","lng":"-5.6696534156799"},{"title":"Die Serrano-Seen","url":"\/de\/besichtigungen-und-unternehmungen\/naturraeume\/die-serrano-seen","lat":"37.711351818613","lng":"-6.1131802950471"},{"title":"Stausee El Pintado","url":"\/de\/besichtigungen-und-unternehmungen\/naturraeume\/stausee-el-pintado","lat":"37.9999051","lng":"-5.9541824"},{"title":"Rivera de Benalija","url":"\/de\/besichtigungen-und-unternehmungen\/naturraeume\/rivera-de-benalija","lat":"38.031551769335","lng":"-5.8414989789523"},{"title":"Naturreservat Laguna del Gosque ","url":"\/de\/besichtigungen-und-unternehmungen\/naturraeume\/naturreservat-laguna-del-gosque","lat":"37.129696","lng":"-4.944225"},{"title":"Der Parlad\u00e9-Palast","url":"\/de\/besichtigungen-und-unternehmungen\/das-kulturerbe\/sehenswuerdigkeiten\/der-parlade-palast","lat":"37.698422996117","lng":"-6.1057806015015"},{"title":"Calderas de Villaverde del Rio","lat":"37.627522224668","lng":"-5.8862257003784"}]
Etiketten

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.