Santiponce Itálica

Das Kulturerbe

Ein riesiges Vermächtnis, das es zu entdecken gilt

Wallfahrtskirche Nuestro Padre Jesus de la Cañada

72
0

Das Gebäude wurde ca. 1734 aus Stein, Ziegel und Mauerwerk erbaut und später stark restauriert.

Der Grundriss der Kirche ist ein lateinisches Kreuz, einschiffig und der Hauptaltar im modernen Barockstil aus Jaspis wird von der Titelfigur, dem Nazarener von Castillo Lastrucci (1940), beherrscht. Links vom Querschiff befindet sich die Virgen de los Dolores de Pineda Calderón aus dem Jahr 1941; am Fuß des Kirchenschiffs der Chor mit Marmorsäulen und auf der Evangelienseite ein Renaissance-Mausoleum aus Carrara-Marmor, in dem der Herzog von Baños und seine Frau ruhen.

Die Bruderschaft, die diese Kapelle besitzt, unterhält ein bedeutsames Museum der Bruderschaft und verfügt über moderne Einrichtungen.

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.