Santiponce Itálica

Das Kulturerbe

Ein riesiges Vermächtnis, das es zu entdecken gilt

Plaza de la Corredera

118
1

Der Platz Plaza de la Corredera hat eine trapezförmige, etwas unregelmäßige Fläche. Seine aktuelle Form hat er wahrscheinlich erst spät in der Frühen Neuzeit erhalten und sein endgültiges Aussehen Mitte des 18. Jh., als sich die Ortschaft allgemein stark entwickelte. Außerdem kann die Plaza de la Corredera als der Neue Platz der Gemeinde Arahal angesehen werden, als Gegenstück zu dem Alten Platz (Plaza Vieja), so wie es auch bei anderen Ortschaften wie Utrera oder Marchena dokumentiert ist, die auch diese Besonderheit aufweisen, dass zwei Plätze mit unterschiedlicher Chronologie vorhanden sind.

An zwei Seiten ist das Aussehen des Platzes stark verändert worden, da man dort in den 60-er und 70-er Jahren Gebäude errichtet hat. Aber neben dem Rathaus sind noch einige Häuser im Originalstil erhalten, mit drei Etagen und Fassaden mit Balkonen für öffentliche Veranstaltungen, so wie es auch bei anderen Hauptplätzen üblich ist. In diesem Fall wurden wie auch in anderen Ortschaften hier auf dem Land auf originelle Weise gekrümmte Gesimse genutzt, die einen kleinen Eindruck der Geschicklichkeit und Kreativität der örtlichen Baumeister vermitteln.

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.