Santiponce Itálica

Das Kulturerbe

Ein riesiges Vermächtnis, das es zu entdecken gilt

Kloster San Miguel de la Breña

94
2

Wenn man die Straße nach Malcocinado entlangfährt, erreicht man nach nur wenigen Kilometern das Privatgrundstück, auf dem die Reste des Basilianer-Klosters zu finden sind, das hier einst stand. Die Kapelle, die heute als Lager des Landguts genutzt wird, besteht aus nur einem Schiff, das in zwei Bereiche unterteilt ist, der eine verfügt über ein Tonnengewölbe und der andere über eine Kuppel.

Es handelt sich möglicherweise um den Standort eines ehemaligen Wallfahrtsortes, von dem die Kirche erhalten ist und der heilige Brunnen, die nach der Privatisierung für landwirtschaftliche Zwecke und als Ölmühle Verwendung fanden. In diesem Komplex findet man archäologische, ethnologische und architektonische Reste aus unterschiedlichen Epochen. In der Kirche wird Heilige Jungfrau von La Salette über ein neoklassizistisches Altarbild verehrt.

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.