Santiponce Itálica

Das Kulturerbe

Ein riesiges Vermächtnis, das es zu entdecken gilt

Klausurkloster Santa Clara

140
3

Das Klausurkloster Santa Clara in Alcalá de Guadaíra befindet sich in der Straße C/ Alcalá y Ortí 39 und wurde im Jahre 1597 gegründet, seine Arbeit nahm das Kloster also im 16. Jh. auf und es gehört zu den Klöstern der Armen Schwestern der hl. Klara, die auch Klarissen genannt werden.

Das Kloster wurde im Jahre 1737 sehr beliebt, als man die Prozession der Sor María de Jesús durchführte.
Am 23. September 2012 endete das Jubiläumsjahr in Gedenken an die heilige Klara, das am Palmsonntag 2011 begonnen hatte.

Die Nonnen des Klosters stellen handwerklich direkt vor Ort Süßigkeiten her, die teilweise sehr berühmt sind, wie die Suspiros (zu dt. Seufzer), die Corazones (Herzen) und die Bocaditos (Häppchen). 

Bei der alljährlichen Messe, bei der in Sevilla im Dezember die Süßigkeiten präsentiert werden, die die verschiedenen Klöster herstellen, werden ihre Produkte sehr geschätzt.

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.