Santiponce Itálica

Das Kulturerbe

Ein riesiges Vermächtnis, das es zu entdecken gilt

Kirche des Klosters de la Asunción

155
0

Es gehört zum Orden San Jerónimo und befindet sich seit 1943 in der Calle Corredera, nachdem das ursprüngliches Kloster zerstört wurde.

Erwähnenswert in der schlichten rechteckigen Kapelle sind das Hauptaltarbild mit einer Darstellung der Virgen de la Asunción aus dem 16. Jahrhundert, ein Gemälde mit der Darstellung des Wunders der Brot- und Fischvermehrung und ein kleines Kruzifix, beide aus dem 17. Jahrhundert.

Die Klausurnonnen stellen auch Klosterbäckerei her, sogar auf Bestellung.

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.