Santiponce Itálica

Das Kulturerbe

Ein riesiges Vermächtnis, das es zu entdecken gilt

Kapelle der Aurora

158
0

Sie stammt aus dem achtzehnten Jahrhundert und ist eine gängige Konstruktion, wenn auch mit deutlichen neoklassizistischen Anklängen. Der Grundriss entspricht einem lateinischen Kreuz, sie hat ein einschiffiges Gewölbe und eine halbrunde Kuppel. Dem Hauptaltar steht das Bildnis der Nuestra Señora de la Asunción vor, die im Volksmund als Virgen de la Aurora bekannt ist. 

Hier befindet sich die Hermandad und Cofradía de Nuestro Padre Jesús del Gran Poder y María Santísima de la Soledad, gemeinhin bekannt als die Hermandad del Gran Poder.

Ihre Darstellungen sind:

  • Nuestro Padre Jesús del Gran Poder
  • Die Jungfrau María Santísima de la Soledad
  • San Juan Evangelista
     

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.