Santiponce Itálica

Das Kulturerbe

Ein riesiges Vermächtnis, das es zu entdecken gilt

Iglesia de San Vicente Mártir

49
0

Es handelt sich um eine gotische Mudéjar-Kirche von den vielen, die im XIV. Jahrhundert innerhalb der Stadtmauern errichtet wurden, obwohl in dieser Gruppe zu denen gehört, die in den folgenden Jahrhunderten am meisten restauriert und vergrößert wurden, insbesondere zwischen dem XVI. und dem XIX Jahrhundert.

Sie wurde anscheinend auf den Überresten einer frühchristlichen und westgotischen Kirche errichtet. Das Äußere der Kirche weist fast keine Spuren ihres ursprünglichen Baus auf. Die einzige Ausnahme ist ein sehr nüchternes gotisches Portal am Fußende, das aus einfachen Archivolten von Spitzbögen besteht.

Der Hauptaltar hat ein barockes Altarbild von Cristóbal de Guadix vom Ende des XVII. Jahrhundert. Über ihm thront die Heiligenstatue des San Vicente, ein Werk, das der Werkstatt von Roldán zugeschrieben wird.

In dieser Kirche haben zwei Bruderschaften ihren kanonischen Sitz, die in der Karwoche eine Prozession machen, die Hermandad de las Siete Palabras und die Hermandad de Jesús de las Penas.

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.