Santiponce Itálica

Das Kulturerbe

Ein riesiges Vermächtnis, das es zu entdecken gilt

Die Calle Real

67
1

Der Verlauf dieser Straße entspricht der alten Vereda (Fußpfad) bzw. Cañada Real, der Schlucht, die Gines mit anderen Dörfern der Region und mit der Stadt Sevilla selbst verband. Das repräsentativste Gebäude ist die Hacienda de Liendo oder Torrenueva.

Hier stehen die Häuser der örtlichen Bruderschaften Sacramental und Virgen del Rocío. Beide Gebäude sind neueren Datums. 

Beim Blick in die Vergangenheit erkennt man in der Nähe des Platzes ein ehemaliges Herrenhaus mit stattlichem Aussehen. Das Gebäude wurde einst zu einem Mehrfamilienhaus umgebaut und war als Corral de Bracho bekannt. 2009 erhielt die Calle Real ihren historischen Namen zurück und wurde in eine Fußgängerzone für die Erholung und zum Freizeitgenuss der Stadtbewohner umgewidmet.  

Etiquetas

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.