Santiponce Itálica

Das Kulturerbe

Ein riesiges Vermächtnis, das es zu entdecken gilt

Das Medina-Montújar-Schloss

129
0

Las Cabezas besitzt auch bedeutende zivile Bauwerke aus dem 17. und 19. Jahrhundert, die sich allerdings in einem fortgeschrittenen Verfallsstadium befinden. Als besonderes Kulturdenkmal  gilt das Schloss von Medina Montújar, das noch aus der Zeit der Araber stammt.

Die iberische Siedlung wurde von den Römern Ugía Castyrum Iulio genannt. Später erhielt sie von den Arabern die Bezeichnung Atalaya de Montúfar. Im 17. Jahrhundert, während der Regentschaft von Karl II., wurde Las Cabezas de San Juan an Don Francisco Joseph de Villavicencio, Graf von Cañete, verkauft. Er ließ einen Teil der Burg abreißen, um einen Palast zu bauen. Nach seiner Ernennung zum Vizekönig von Mexiko kam er jedoch auf tragische Weise ums Leben. Der Stadt gingen auf diese Weise Schloss und Palast verloren. 

0 kommentare

Neuer Kommentar

Die Kommentare werden geprüft. Es kann deshalb eine Weile dauern bis zu ihrem Erscheinen. Texte mit beleidigenden Formulierungen werden nicht veröffentlicht.